0251 - 20 33 736 redaktion@hotelmuenster24.de

Der Botanische Garten in Münster

Botanischer Garten

Der Botanische Garten in Münster bietet auch ein Tropenhaus.

Warum gelingt es uns oft am besten, in der Natur zu entspannen? Sehr wahrscheinlich aus dem Grund, da hier unsere Sinne auf angenehm ruhige Art und Weise angesprochen werden.

Zwar gibt es in der Natur viel zu sehen, zu riechen und mitunter auch zu ertasten, von dem Durcheinander des Stadtlebens unterscheidet sich diese Vielfalt aber in besonderem Maße. Alles ist eine Spur langsamer, ruhiger und harmonischer. Allein der Duft, der sowohl von Blumen als auch von Kräutern, Gräsern und Co. ausgeht, beruhigt ungemein. Regelmäßig eine Auszeit im Grünen zu verbringen, ist allerdings eine Herausforderung für einen Stadtmenschen. Weite Fahrten vor die Tore der Stadt sind aus Zeitgründen schlichtweg nicht jeden Tag möglich.

Glücklich schätzen können sich da Personen, die in einer Stadt leben, die sogar in der Innenstadt viele Erholungsorte im Grünen bietet. Eine solche Stadt ist auch Münster.

Besonders zu erwähnen sind hierbei der Aasee, die Promenade, der Schlossgarten sowie der Botanische Garten. Botanischer Garten? Sie wussten gar nicht, dass es einen solchen in Münster gibt? Dann haben Sie bisher wirklich etwas verpasst: Was der Botanische Garten in Münster bietet, welchen Zwecken er dient und warum er sich für eine innenstadtnahe Entspannungspause besonders eignet, erfahren Sie im Folgenden.

 

Botanischer Garten Blüht

Im Botanischen Garten grünt und blüht es an allen Orten.

 

Wissenschaftliches Interesse und Liebe zur Flora

Der Botanische Garten ist eine Anlage der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In dieser Hinsicht dient er in erster Linie der Forschung und Lehre. Seine Geschichte reicht bereits über 200 Jahre in die Vergangenheit zurück. Gut und schön, doch wenn es sich primär um eine wissenschaftliche Einrichtung handelt, warum ist der Botanische Garten in Münster dann ein Tipp für eine entspannende Pause im Grünen? Ganz einfach: Der Garten ist wunderschön angelegt und der Öffentlichkeit zugänglich – und das, ohne dass ein Eintrittsgeld fällig wird.

Orangerie

Aus den Fenstern der Orangerie lugen Äste mit reichlich Früchten.

Neben der Forschung und Lehre werden hier zudem weitere interessante Projekte verfolgt. Pflanzensammlungen und Bemühungen zum Erhalt der Artenvielfalt nehmen dabei unter anderem eine besondere Rolle ein. Zu sehen gibt es unter anderem auch eine Orangerie, die wärmeliebenden Pflanzen des Mittelmeerraumes im Winter ausreichend Schutz vorm westfälischen Frost bietet. Zum weiteren Angebot zählt zum Beispiel ein Tropenhaus mit Pflanzen aus Asien und Afrika sowie ein Alpinum. Bei Letzterem handelt es sich um eine Freifläche, auf der unter anderem Pflanzen aus den Alpen ein Zuhause gefunden haben, – und das im flachen Westfalen! Ein Riech- und Tastgarten, ein Bauerngarten, ein Arzneipflanzengarten und viele weitere Freiflächen sowie Gewächshäuser runden das Angebot ab.

Es gibt im Botanischen Garten in Münster also wirklich viel zu entdecken. Sowohl der Besucher, der nur nach Entspannung sucht, ist hier an der richtigen Adresse, als auch derjenige, der sich für Botanik leidenschaftlich interessiert.

Letzteren Adressatenkreis können im Übrigen die Führungen, die regelmäßig in Münsters Botanischem Garten stattfinden, ans Herz gelegt werden. Darüber hinaus finden im Botanischen Garten oft auch andere Veranstaltungen statt. Zum Beispiel solche, die Besuchern die Flora auf ganz besondere Art und Weise näherbringen möchten. Im Sommer 2014 gibt es in diesem Zusammenhang unter anderem einen Event, bei dem den zahlenden Gästen bei Kerzenschein Menüs mit Wildkräutern gereicht werden. Liebe – auch zur Flora – geht eben durch den Magen.

 

Öffnungszeiten

Wer den Garten einfach ohne Führung und ohne Besuch einer Veranstaltung besuchen möchte, kann vor allem im Sommer mit großzügigen Öffnungszeiten rechnen. Laut den aktuellen Angaben auf den Internetseiten der Westfälischen Wilhelms-Universität (Stand Mai 2015) ist der Garten in der Zeit vom 28.03.2015 – 11.10.2015 im Freilandbereich zwischen 8.00 und 19.00 Uhr geöffnet. Die Gewächshäuser schließen allerdings um 16.45 Uhr. Im Winter, in der Zeit vom (06.10.2014 – 27.03.2015, öffnet der Garten seine Tore ebenfalls bereits um 8.00 Uhr morgens. Sowohl das Freigelände als auch die Gewächshäuser werden dann der Jahreszeit angepasst aber früher, nämlich schon um 16.00 Uhr geschlossen. Das Tolle an den Öffnungszeiten des Botanischen Gartens ist, dass kein Wochentag ausgespart wird. Der Besuch ist also sowohl unter der Woche als auch am Wochenende möglich.

 

Entspannung im Botanischen Garten

Viele Münsteraner suchen Entspannung im Botanischen Garten.

 

Lage des Botanischen Gartens in Münster

Der Botanische Garten in Münster liegt zwar nicht in unmittelbarer Nähe zu den Einkaufsstraßen der Innenstadt, dennoch äußerst zentral. Zu finden ist er direkt hinter dem Münsteraner Schloss, im vorderen Teil des Schlossgartens. Da in Münster aber grundsätzlich alles ziemlich nah beieinanderliegt, hat man es zum Beispiel auch vom Prinzipalmarkt aus nicht weit bis zum Botanischen Garten. Geht man zu Fuß, sollte diese Strecke in ca. einer Viertelstunde zu bewältigen sein. Auf diese Weise ist es ein Leichtes, einen Shopping-Tag in der Innenstadt von Münster um einen erholsamen Besuch im Botanischen Garten zu ergänzen und so den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Allerdings lässt sich der Besuch des Gartens natürlich auch auf andere Art und Weise in einen perfekten Münster-Tag integrieren.

Kois im Botanischen Garten

Kois im Botanischen Garten.

Eine tolle Idee ist es zum Beispiel, den Garten im Sommer früh morgens zu besuchen und dann einen längeren Spaziergarten durch den Schlossgarten anzuschließen. Letzterer bietet durch seine zahlreichen Bäume im Sommer viel wohltuenden Schatten.

Auch als Ziel nach einer längeren Radtour bietet sich der Botanischen Garten an – eventuell hat man zuvor auch schon am Aasee vorbeigeschaut.

Danach – sollte der Tag sich schon langsam einem Ende neigen – kann man vom Botanischen Garten aus in wenigen Minuten das Kuhviertel in Münster erreichen, in dem es zahlreiche Kneipen gibt. Im Kuhviertel befinden sich auch einige der ältesten Studentenkneipen der Stadt.

Alle Radler sollten allerdings beachten, dass Fahrräder im Botanischen Garten selbst nicht gestattet sind. Genauso verhält es sich im Übrigen mit Hunden.

Ausflugstipp: Der Allwetterzoo in Münster

Der Allwetterzoo

Der Allwetterzoo Münster bietet einen ganzen Tag lang Abenteuer für die ganze Familie. Den Namen Allwetterzoo hat die Anlage dabei zurecht – auch bei ausgiebigen Regen kann man trockenen Fußes auf eigenen überdachten Wegen den ganzen Zoo erforschen…

Die Clemenskirche begeistert mit Ihrer barocken Deckenmalerei

Die Clemenskirche

Die Clemenskirche wurde einem der großen Söhne Münsters erbaut: Dem Architekten Johann Conrad von Schlaun, der auch das Schloss sowie den Erbdrostenhof erbaute. Die Clemenskirche bietet herrliche Deckenmalereien und ein kleinen barocken Park…

Eine Detailaufnahme vom Erbdrostenhof

Der Erbdrostenhof

Der Erbdrostenhof zählt mit Sicherheit zu den schönsten Gebäuden, welche die Stadt Münster zu bieten hat. Dabei überrascht unter anderem die Lage des schlaunschen Gebäudes: Der Erbdrostenhof liegt in der ansonsten recht modernen und unscheinbaren Salzstraße…

2 Kommentare

  1. Der Botanische Garten ist sogar imherbst und Winter noch toll, weil es viele begehbare Motohäuser wie die Orangerie gibt. Auf jeden Fall eine Top-Empfehlung für jeden, der Münster besucht. Wir fahren aber auch mindestens einmal im Jahr mit den Kindern hin.

    Antworten
  2. Vor allem im Sommer ist der Botanische Garten einen Besuch wert, da dann auch die Außenanlagen rund um den kleinen See in voller Pracht zu bewundern sind. Der Eintritt ist ja immer kostenfrei, von daher lohnt ein Spaziergang auch im Winter und Herbst: Die Gewächshäuser bieten ganzjährig eine tolle Pflanzenwelt. Für Kinder ist es besondern toll, auch mal zu sehen, wo Ananas und Kakao wirklich herkommen. Diese Früchte kann man im Botanischen Garten nämlich an den Bäumen reifen sehen.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Münster ist stark gebucht - prüfen Sie die Zimmerverfügbarkeit


Top Reiseführer