0251 - 20 33 736 redaktion@hotelmuenster24.de

Das Parkhotel Schloss Hohenfeld (****) liegt etwas außerhalb von Münster direkt im Grünen. Das 4 Sterne Haus bietet seinen Gästen eine schöne Indoor Poolanlage mit Sauna und einen sehr schönen großen Garten, der zum entspannen einlädt. Neben Zimmern im Hotel selbst ist es möglich, Appartements mit eigener Küche zu buchen.

Zimmer ab 105 € | Außerhalb der Stadt im Grünen | Ausreichend Parkplätze direkt am Hotel | Wellnessbereich mit Sauna und Pool

Das Mövenpick Hotel in Münster

Hotelfotos vom Parkhotel Schloss Hohenfeld in Münster

Hinweis: Die Fotos der Zimmer wurden von hotelmuenster24.de bei einer unangemeldeten Testübernachtung gefertigt – die Hotelzimmer werden bei uns daher ungeschönt dargestellt am Beispiel eines Testzimmers, so wie jeder andere Hotelgast das Zimmer auch vorgefunden hätte.

Das Doppelbett im Parkhotel
Sauberkeit wird im Parkhotel groß geschrieben
Schreibtisch und Fernseher im Parkhotel Doppelzimmer.
Der Pool im Parkhotel

Parkhotel Schloss Hohenfeld: Preise, Zimmer und Parkplätze

Parkhotel Informationen
Sterne 4 Sterne
Zimmer 84 Einzel- & Doppelzimmer, 9 Landhaus Appartements & 1 Suite
Übernachtung ab 105 € / Einzelzimmer | ab 151 € / Doppelzimmer jeweils inkl. Frühstück
Frühstück 16 € / sehr reichhaltig, schneller Service
Parkplätze Rund 100 kostenfreie Parkplätze direkt am Hotel
Wellness Schwimmbad / Pool mit Whirlcorner & Finnische Sauna, Solarium

* alle Angaben ohne Gewähr.

 


Buchungsanfrage

Adresse

 

 


Das Parkhotel Schloss Hohenfeld in Münster

Wer in Münster nach einem Hotel sucht, das eher auf dem Land liegt, dennoch aber hohen Ansprüchen genügen kann, könnte das Parkhotel Schloss Hohenfeld für seinen Aufenthalt auswählen. Das Hotel liegt im Westen der Westfalenmetropole im Stadtteil Roxel. Bis zum Bült muss man mit dem Auto keine sieben Kilometer zurücklegen, der Allwetterzoo Münster, der direkt an dem beliebten Aasee liegt, ist sogar in ca. 2,5 Kilometern zu erreichen. Das Parkhotel Schloss Hohenfeld ist eine imposante Anlage, die auf das erste Drittel des 19. Jahrhunderts zurückgeht.

Heute bietet das Parkhotel über 80 Zimmer, von denen ein Teil als Doppelzimmer und ein Teil als Einzelzimmer konzipiert ist, sowie mehrere Landhausappartments und eine Suite. Terrassen, ein Restaurant, eine Bierstube, Schwimmbad, Sauna, Räume für Tagungen, Seminare und andere Veranstaltungen sowie viele weitere Ausstattungsmerkmale runden das Angebot ab und machen das Hotel zu einem Allrounder, der seine Gäste auf einem 4-Sterne-Niveau verwöhnt.

 

Wohnen im Schloss Hohenfeld

Parkhotel Landhausappartement

Doppelbett in einem Landhausappartement des Parkhotel.

Eine Besonderheit des Parkhotels ist, dass das Hotel nicht nur Zimmer anbietet, sondern auch Appartments. Diese Appartments befinden sich in einem Nebengebäude und verfügen unter anderem über einen getrennten Schlaf- und Wohnraum. Die Appartments eignen sich somit auch für Gäste, die einen längeren Aufenthalt in der Stadt verleben möchten – ganz unabhängig davon, ob dieser Aufenthalt beruflich oder privat veranlasst ist. Einladend ist es zudem, dass das Hotel diverse Arrangements für Gäste ausgearbeitet hat, unter denen sich aktuell zum Beispiel auch ein Pättkes-Arrangement befindet, bei dem man den Aufenthalt unter anderem mit ausgedehnten Radtouren, einem Menü und vielen anderen Zusatzleistungen kombinieren kann.

Ein Blick in das aktuelle Angebot an Arrangements des Hotels kann sich also lohnen, wenn man von einem Aufenthalt mehr erwartet als eine bloße Übernachtungsmöglichkeit mit Frühstück. Als Ausgangspunkt für Fahrradtouren ist das Hotel im Übrigen sehr gut geeignet: Wen es dabei stadtauswärts zieht, kann beispielsweise in Richtung Havixbeck oder Nottuln aufbrechen.

Dabei wird man die westfälische Natur sicherlich sehr gut kennenlernen wird. In der Umgebung von Havixbeck wartet dabei unter anderem die Burg Hülshoff, eine absolut sehenswerte Wasserburg, die sich als Ziel einer Radtour hervorragend eignet.

 

Speisen, Relaxen und Fitness im Parkhotel

In dem 4 Sterne Haus können Gäste ihre Freizeit in unterschiedlicher Art und Weise verbringen. Angenehm ist es dabei unter anderem, dass das Hotel selbst über ein Schwimmbad, eine Sauna und ein Solarium verfügt, sodass Gäste für Erholung in diesem Rahmen keine weiten Wege in Kauf nehmen müssen. Auch der Hotelpark oder das Angebot, Termine für Massagen vereinbaren zu können, bieten Entspannung und Erholung. Hinzu kommt unter anderem, dass im näheren Umkreis des Hotels viele weitere Freizeitaktivitäten zugänglich werden.

Wer doch lieber im Hotel verweilen möchte, kann aber auch das Angebot nutzen, das hoteleigene Restaurant oder eine rustikale Bierstube zu besuchen, um gemütlich beisammenzusitzen und Speisen sowie Getränke zu genießen. Während in der Bierstube neben Bier und anderen Getränken auch regionale Speisen serviert werden, wartet das Restaurant im Schloss Hohenfeld mit einer recht eleganten Küche auf, die auch höheren Ansprüchen genügen sollte.

Das Rüschhaus - Wohnort der bekannten Dichterin Annette von Droste-Hülshoff

Sehenswürdigkeiten: Das Rüschhaus

Das Rüschhaus in Münster wurde als Wohnsitz der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (12. Januar 1797, nach anderen Quellen 10. Januar 1797 bis † 24. Mai 1848) bekannt. Erbaut wurde das barocke Rüschhaus im heutigen Stadtteil Gievenbeck aber bereits in den Jahren 1745 bis 1748 von dem barocken Baumeister Johann Conrad von Schlaun, der in Münster beispielsweise auch Schloss, Erbdrostenhof oder die Clemenskirche erbaute. Schlaun erbaute den Landsitz, der ein traditionelles münsterländer Bauernhaus mit der Drei-Flügelanlage eines französischen Herrensitzes verschmelzt, als eigenen Landsitz für die Sommermonate...

Der Botanische Garten in Münster

Sehenswürdigkeiten: Botanischer Garten

Warum gelingt es uns oft am besten, in der Natur zu entspannen? Sehr wahrscheinlich aus dem Grund, da hier unsere Sinne auf angenehm ruhige Art und Weise angesprochen werden. Zwar gibt es in der Natur viel zu sehen, zu riechen und mitunter auch zu ertasten, von dem Durcheinander des Stadtlebens unterscheidet sich diese Vielfalt aber in besonderem Maße. Alles ist eine Spur langsamer, ruhiger und harmonischer. Allein der Duft, der sowohl von Blumen als auch von Kräutern, Gräsern und Co. ausgeht, beruhigt. Regelmäßig eine Auszeit im Grünen zu verbringen, ist allerdings eine Herausforderung für einen Stadtmenschen...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.