Naturkundemueseum und Planetarium


Das Naturkundemueseum und Planetarium in Münster

Naturkundemuseum und Planetarium in Münster

Naturkundemuseum und Planetarium in Münster.

Vorgestellt – Das Naturkundemuseum und Planetarium: Münster hat auch in Bezug auf Museen viel zu bieten. Ein recht bekanntes Museum liegt dabei gleich gegenüber von dem Allwetterzoo: Die Rede ist hier von dem LWL Naturkundemuseum.

Das Museum trug im Laufe der Jahre unterschiedliche Namen und wird heute offiziell „LWL-Museum für Naturkunde – Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium“ genannt. Dieser etwas sperrige Name sowie desgleichen schon der Vorgängername wurde sicherlich auch gewählt, um eine der Hauptattraktionen des Museums – das Planetarium – mit in das Rampenlicht zu stellen.

Einmal abgesehen von dem Planetarium können Gäste, die das LWL Naturkundemuseum als Ausflugsziel auserwählt haben, auch diverse Ausstellungen besuchen. Unter anderem über das derzeitige Angebot informieren wir weiter unten in diesem Artikel.

 

Das Planetarium im LWL Naturkundemuseum

Neben den Ausstellungen zeichnet auch das Planetarium, welches im LWL Naturkundemuseum vorzufinden ist, verantwortlich für die Beliebtheit des Museums. In dem Planetarium werden unterschiedliche Programme vorgeführt. An vielen dieser Programme können sich auch schon kleinere Kinder ab einem Alter von acht Jahren erfreuen – ein Grund, warum oft auch Schulklassen das LWL Naturkundemuseum und das Planetarium besuchen.

Ergänzt wird dieses Angebot durch spezielle Veranstaltungen wie etwa Konzerte, Hörspiele und astronomische Vorträge. Wer das LWL Naturkundemuseum und das Planetarium besuchen möchte, sollte sich hierfür ausreichend Zeit nehmen, um alle Ausstellungen und auch eine Vorstellung im Planetarium besuchen zu können. Einen ganzen Tag muss man hierfür aber nicht unbedingt einplanen: Wer möchte, findet auch in der Nähe des Museums in Münster viele weitere Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten. Möglich zum Beispiel ein Spaziergang am nahegelegenen Aasee, ein Besuch des Allwetterzoos oder des Freilichtmuseums Mühlenhof. Das Freilicht Museum Mühlenhof macht die Geschichte des ländlichen Münsterlandes längst vergangener Tage greifbar, zeigt alte Bauernhäuser und Gerätschaften. Ein Besuch ist für Schulklassen oder Stadttouristen sehr lohnenswert. Führungen sind jederzeit möglich.

 

Aktuelle Ausstellungen

 

  • Sex und Evolution (bis 19.10.2014)

Imposante Geweihe, prächtige Gefieder, virtuose Gesänge und betörende Düfte haben das LWL-Museum für Naturkunde erobert: Die Sonderausstellung des LWL-Museums für Naturkunde widmet sich vom 11. Oktober 2013 bis zum 19. Oktober 2014 dem Thema Sexualität im Tier- und Pflanzenreich als Motor der Evolution.

Weitere Austellungen im Museum:

  • Wale – Riesen der Meere (noch bis 27.04.2014)
  • Prärie- und Plainsindianer – Wandel und Tradition
  • Westfalen im Wandel – Von der Mammutsteppe zur Agrarlandschaft

 

Adresse

LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285 | 48161 Münster
Telefon 0251.591-05 | Fax 0251.591-6098

 

Öffnungszeiten

  • Museum: Dienstag bis Sonntag von 9.00 bis 18.00 Uhr.
  • Planetarium: Das Planetarium bietet zu festgelegten, jedoch stetig wechselnden Zeiten Veranstaltungen innerhalb der Öffnungszeiten des Museums (Di-So, 9-18 Uhr) an.

An Feiertagen Programm wie an Sonntagen.
Ausnahme 24.12.Sonderprogramm,
25.12 & 31.12. geschlossen!

 

Preise

Preise Museum Planetarium Museum und Planetarium¹
Erwachsene 5,50 € 5,50 € 9,50 €
Gruppen ab 16 Personen 5,00 € 5,00 € 9,00 €
Minderjährige (6 – 17 Jahre), Schüler 3,00 € 3,00 € 5,10 €
Minderjährige (bis 5 Jahre) Frei 2,60 € 2,60 €
Minderjährige, Schüler (6 – 17 Jahre, im Rahmen von museumspädagogischen Programmen)² 2,60 € X 5,10 €
Familientageskarte3 12,00 € 13,00 € 20,00 €
Ermäßigte4 3,10 € 3,10 € 5,50 €

 

  1. Eintritt für eine Planetariumsveranstaltung
  2. Schüler im Rahmen von Lehrveranstaltungen, sofern sie an einem museumspädagogischen Programm, einer Führung oder einem Planetariumsprogramm teilnehmen. Zwei Begleiter haben freien Eintritt.
  3. Eltern oder Elternteil mit eigenen Kindern (Kombi-Karte gültig für eine Veranstaltung im Planetarium)
  4. Empfänger lfd. Hilfe zum Lebensunterhalt, Studierende (mit Ausnahme “Studium im Alter”), Auszubildende, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Angehörige im freiwilligen sozialen Jahr, Behinderte ab 80% Schwerbehinderung (soweit erforderlich – Beleitperson gegen Nachweis frei)

 


 

Kommentare und Erfahrungsberichte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>