0251 - 20 33 736 redaktion@hotelmuenster24.de

Top Reiseführer

Das Mauritzviertel in Münster

Das Viertel Mauritz in Münster genau zu definieren, ist gar nicht so leicht. Im Umlauf sind unterschiedliche Bezeichnungen, die den Namensbestandteil Mauritz aufweisen: So gibt es Mauritz-West, das zwischen dem Stadtbereich Schlachthof und Hansaplatz liegt, Mauritz- Mitte, das sich zwischen Rumphorst und Herz-Jesu-Viertel erstreckt, und schließlich Mauritz- Ost, das von den drei genannten Stadtbereichen, wie der Name schon sagt, am Weitesten im Osten der Stadt Münster gelegen ist. Nördlich und nordöstlich von diesem Stadtbereich schließt sich Gelmer-Dyckburg an, im Osten ist Handorf zu finden, im Süden Gremmendorf und im Westen wiederum Mauritz-Mitte und das Herz-Jesu-Viertel. Die drei Bezeichnungen – Mauritz-West, Mauritz-Mitte und Mauritz-Ost – sorgen ein wenig für Verwirrung. Wenn die Münsteraner über das Viertel St. Mauritz sprechen, meinen sie mit dieser Bezeichnung allerdings in der Regel Mauritz-Ost, wobei auch das Wohnviertel entlang der Mondstraße mitgezählt wird. Auch wir möchten uns im Groben dieser Definition bedienen.

 

Lage innerhalb Münsters

Das Viertel St. Mauritz ist zwar weniger zentral gelegen als beispielsweise das Kreuzviertel, da es in Münster aber kaum allzu lange Wege gibt, ist auch von hier aus der Weg in die Innenstadt Münsters mit Rad oder Bus schnell zu bestreiten. Von der Mondstraße aus bis zum Prinzipalmarkt, der guten Stube Münsters, sind es gute 4 bis 5 Kilometer – je nachdem, ob man eine Abkürzung als Fußgänger nehmen kann oder als Autofahrer auf die Hauptverkehrsstraßen angewiesen ist. Innenstadtnähe ist somit zwar nicht das größte Pfund, mit dem das Viertel St. Mauritz wuchern kann, dafür hat das Viertel aber andere Vorzüge.

Es ist nahezu egal, in welche Himmelsrichtung man sich vom Viertel St. Mauritz aufmacht: Überall locken schöne Naherholungsgebiete. Im Westen wird der Stadtteil durch den Kanal begrenzt, an dem sich bei schönem Wetter zahlreiche Spaziergänger und Sportler aufhalten. Im Osten wartet unterdes die Werse auf Besucher: ein schöner beschaulicher Fluss, der unter anderem zu ausgedehnten Radtouren, Kanufahrten und Spaziergängen einlädt. Wer sich Richtung Südosten aufmacht, kann beispielsweise mit dem Fahrrad nach Gremmendorf, Angelmodde und Wolbeck fahren. In letzterem Stadtteil findet man unter anderem den Drostenhof vor, in dessen Umgebung sich schöne Spaziergänge machen lassen. Wen es vom Viertel St. Mauritz in den Norden zieht, stößt auf den Boniburger Wald, ein weiteres schönes Naherholungsgebiet.

 

Infrastruktur und Nachbarschaft im Mauritzviertel

Im Viertel St. Mauritz findet man viele Einfamilienhäuser vor. Die Nachbarschaft kann – zumindest dem Eindruck vieler Münsteraner nach – unter anderem auch aus diesem Grund als gesetzt und gut situiert beschrieben werden. Auch die Infrastruktur ist gut: Im Viertel St. Mauritz gibt es unter anderem Kindertagesstätten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und Spielplätze. Auch von den öffentlichen Bussen, die in Münster verkehren, wird das Viertel angesteuert. Autofahrern, die zum Beispiel zu ihren Arbeitsplätzen pendeln möchten, kommt es entgegen, dass das Viertel von mehreren größeren Straßen durchzogen wird: so etwa von der Umgehungsstraße B 51 und von der Wolbecker Straße.

 

Das Freilichmuseum Mühlenhof

Der Mühlenhof

Das Freilichtmuseum Mühlenhof wurde 1959 gegründet und 1961 mit der fertig gestellten Bockwindmühle (Foto re.) aus dem Emsland eröffnet. Das Museum wurde aus der Idee geboren, ein Denkmal für die bäuerliche und handwerkliche Kultur zu schaffen...

Das Picasso Museum liegt mitten in der Innenstadt von Münster

Das Picasso Museum

Das Picasso Museum in Münster ist eine der interessantesten Aderessen für alle Kunstbegeisterten. Es befindet sich in der Königsstrasse, direkt im Zentrum dieser geschichtsträchtigen Stadt. Die Räumlichkeiten verteilen sich auf ca. 600qm...

Das Stadtmuseum in Münster findet sich direkt in der Einkaufszone. Der Eintritt ist frei.

Das Stadtmueseum

Die Stadt im Herzen Westfalens bietet auch eine große Auswahl an Museen. Eines dieser Museen ist das Stadtmuseum. Es liegt sehr zentral in Münster an der Salzstraße. Eröffnet wurde das Stadtmuseum erst Anfang der 1980er Jahre. Der Eintritt in das Stadtmuseum ist frei…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.